Projekte

2016
Workshops “Material auslegen, Quellen stellen” und “Kunst für Alle? Das Völkische in der Bildung verlernen im Rahmen des Symposiums Vom Archiv ausgehend. Institutionelle Geschichte(n), Regime der Bildung, künstlerische Praxen und Erinnerungspolitiken (20.04.2016 – 23.04.2016), Akademie der bildenden Künste Wien im Atelierhaus, Lehargasse 8, 1060 Wien, mit Gila Kolb, Barbara Mahlknecht, Anna Schürch, Bernadett Settele und Nora Sternfeld, Wien am 21. April 2016. Das Symposium ist Teil des Vermittlungsprogamms der Ausstellung Unheimliche Materialien. Gründungsmomente der Kunsterziehung im Ausstellungsraum der Akademie der bildenden Künste Wien xhibit, kuratiert von Elke Krasny und Barbara Mahlkecht (Booklet hier)

2015

Workshop auf dem BuKo15 “Geschichte (nicht) weiter erzählen lernen. Revisionen der Kunstpädagogikgeschichte“, Mozarteum, Salzburg im Februar 2015

Seit 2014
Regelmäßige Arbeitstreffen der AG Geschichte. 

Leave a Reply